4R_Web_2017_compasssvg

Was Digitalisierung alles nicht kann

Ein Erfahrungsbericht

Sie ist schön, die digitale Welt. Zahlreiche Webseiten, Apps und digitale Anwendungen helfen in vielen Bereichen unseres Lebens und Schaffens. Heute durfte sich mal wieder die analoge Welt austoben. Markenfindung ist so ein Prozess, wo bei uns die digitale Welt nur die zweite Geige spielt.

Die Aufgabenstellung war ein kompliziertes Konstrukt mit Dachmarke und Untermarke. Soll da was sinnvolles herauskommen brauchen wir Zeit und v.a. Kontakt zum Kunde. Wir haben es oft versucht - per Email, Videokonferenz, Powerpoint usw - das Ergebnis ist meistens deutlich fern von dem, was eine kreative Runde im Brainstorming vor Ort so schafft. Weit weg von Telefon und Emails, Handy ausgeschaltet saßen wir heute im Ritterkeller zu Aulendorf und haben Mindmap-Karten mit Edding beschriftet, Nadeln gepinnt, sind vor der Pinnwand auf- und abgelaufen und uns mit Wörtern "beworfen". Eine halbe Stunde Vollgas - Schuss. Treffer. Herrlich. Den Rest des Treffens konnten wir den Feinarbeiten und einem leckeren Mittagessen widmen.

Fazit für mich heute: Die Umsetzung unserer Ideen können uns sicherlich irgendwann KI und weitere digitale Tools abnehmen - die wirkliche Kreativität werden sie nie erreichen.


« zurück zum Blog